tempting tempest

Liebe gruppe alleeinzelnenzusammen, ich komme vom üben aus der übezelle, meine stimme will nicht wie noch vor ein paar wochen funktionieren, beängstigend wie sensibel dieses organ ist und reagiert auf all dies hinterfragen, diese unsicherheit von etwas neuem. Alle reflexe und mechanismen aufgeben damit da überhaupt ein anfang sein kann…liebe anne,liebe julia,liebe marie,liebe jana,liebe anna,liebe katrin,lieber lukas, lieber julian, liebe imke, lieber alex, lieber frieder, liebe judith,lieber martin, liebe lea,lieber wanja,lieber justus,liebe rabea (ich hab doch niemanden vergessen?) das find ich ganz schön schwer schön.

Heute las ich einen artikel über das warten. Wir verlernen die kunst des wartens, irgendwie musste ich an uns denken. voreinander abhauen, die qualität nicht aushalten können.warten im sinne von vertrauen dass es kommt. Kein passives warten natürlich- sondern das gegenteil: ein innehaltendes wach sein.Ich musste warten dass ihr auf die bühne kommt und da hab ich gemerkt dass ich es eindeutig verlernt habe.

Tja und die heutige impro? Ich habe mir hier sehr gut notiert. es  war schön euch zuzusehen. und das mitmachen erst! Da vergess ich dann dass ich noch einkaufen muss und die italienisch hausaufgaben und schon seit tagen nicht mehr klavier geübt habe- da ist es dann egal. Dann machen wir einen sturm und sind alle zusammen- übrigens frieder, auch gut, dass du da bist.

Heute war viel licht und viel geräusch, viele bilder und viele formen und viel anfangsruhe.Achja und heute waren wir mal alle da,die sich auf der bühne befinden sollen das ändert wirklich viel.und der text tut es auch.dieser lange shakespeare,der ganz langsam seinen weg nach wandsbek findet.

Puh,viel  und immer mehr kreist da in meinem kopf und gleichzeitig wird er immer leeeeeeerer.

 

Liebe gruppealleeinzelnenzusammen, ich wünsche eine gute nacht.

Dieser Beitrag wurde unter cobra, Der Sturm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.