Archiv des Autors: Martin Gruenheit

Gestern einen Abend in der Fleetstreet gesehen. Admiralitätsstraße Hamburg. Es war alles Gold. Bannanen hingen von der Decke. unglaublich viele, so als seien sie dort Gewachsen, künstlich Angelegt, ohne Blatt, alle reif. ich habe mir in einer Pause eine Banane more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

Fragen: G. Deleuze: „Tausend Plateaus“, S.278

„Was ist dein organloser Körper? Was sind deine Linien? Welche Karte machst oder veränderst du gerade? Welche abstrakte Linie zeichnest du, und zu welchem Preis für dich oder andere? Deine Fluchtlinie? Verbindet sich dein oK mit ihr? Brichst du zusammen? more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

Toxic – Antonius und Cleopatra; Premiere 11.5.2013 Kampnagel; Die Cobra distanziert sich von sich selbst

„Eins Zwei Drei – Rom kroch aus dem Ei“ (Sprichwort im Geschichtsunterricht) Zu Beginn kriecht da der eine oder die andere aus einem Ei. Sie kommen an, der Abend entsteht. Der musikalisch talentierte Legionär aus Rom und die struwwelpeter-psychotherapeuthische Erzählerin more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

Varianz 2

nehme ich alles natürlich auch zurück? ja, ach ja! weil die wichtigkeit einem Verfallsdatum unterliegt. die Relevanz ist immer zum weitergehen verurteil. und ab und an kommt sie zurück. und nach den Premieren oder anderen sich wiederholenden zuständen. geburtstag zum more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

Varianz 1

Es ist keine Andere Situation im Theater, im Leben, in der Welt vorstellbar als die, in der wir uns befinden. Die Aufführung. Ihre Inszenierung ist höchst problematisch. Unser Körper und unser Handeln in ihr voll mit Mechanismen. Das Theater, der more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

Reflex

es gibt keine Situation im Theater, im Leben und in der Welt, außer die in der wir uns befinden, die Aufführung selbst und die ist absolut konfliktreich. Und die Inszenierung dessen absolut problematisch. Und wer sich nicht die Zeit nimmt, more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

bildliches

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

……

Veröffentlicht unter cobra | 1 Kommentar

Kritik

http://viertewand.blogspot.ch/2013/03/auf-kampnagel.html

Veröffentlicht unter cobra | 1 Kommentar

DIE COBRA DISTANZIERT SICH VON SICH SELBST

// Der Sturm. Hamburg den 08. März 2013// Ich habe Hunger und muss mich selber einladen zu diesem Mahl. Und noch ein mal (mehr) – Black Beauty- Jetzt + Jetzt. Und Los. In der U-Bahn eine junge Frau mit drei more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar