Twilife

Menschen führen Doppelleben. Gründe dafür gibt es viele. Aber wie macht man das? Und bietet ein Doppelleben mehr Möglichkeiten?
Auf der Bühne schlüpfen die zwei Performerinnen in verschiedene Rollen und lassen Personen mit Doppelleben als „sprechende Portraits“ auftreten: Bill Clinton, der in Leipzig-Grünau Reisen verkauft. Eine australische Kommunistin, die in den 1950er Jahren als Spionin in Westberlin auf ihre Einreise in die DDR wartet. Den Chef einer Agentur, die mit dem Verkauf von Alibis ihr Geld verdient. Eine junge Frau, die behauptet jeden morgen zur Arbeit zu fahren, um dann auf Autobahnraststätten die Zeit abzusitzen, bis sie nach Hause kann.
Zwischen Dokumentation und Fiktion berichtet TWILIFE von der Normalität, der Komik und der Tragik des Doppellebens.
PERFORMANCE+REGIE+KONZEPT+PRODUKTION Clara Minckwitz, Juliane Hahn SZENOGRAPHIE+VIDEOKONZEPT J. Charlotte Eifler TECHNIK Dennis Kopp, Tadeus Roth KAMERA Benjamin Wistorf ASSISTENZ Sebastian Schimmel MUSIK Erik Fischer und Sebastian Schimmel IDEE+KONZEPT Livia Schoeler

 

nächste Spieltermine:

15. und 16. November 2014, Pavillon Hannover, 19.30 Uhr.

18. und 19. November 2014, Schlachthof Bremen, 20.00 Uhr.

12. und 13. Dezember 2014, Theaterhaus Hildesheim, 20.00 Uhr

 

Eine Produktion von cobratheater.cobra meets Roy in Koproduktion mit LOFFT – DAS THEATER. Gefördert durch Stadt Leipzig, Kulturamt, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur und Fonds Darstellende Künste.

. Twilife. (c) SchimmelTwilife (c) Schimmel

Fonds_DaKu_lg_F_4cLOFFT_Logo_neg_sw

MWK-Wappen-RGB

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *