Monatsarchive: Februar 2013

Fast alle genannten plus

Hallo , ich gehe ins Schwimme Bad kommst du mit ja? ich kann nicht schwimmen nicht mehr was nicht? im Schritt für immer Schritt die Verfehlungen vergegenwärtigen Liebe die Wälsungen machen ein Anderes lieben im Augenblick, da ich sie hatte, more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

„IchsehewaswasdunichtsiehstunddastehtTitanicdrauf OhYesdumeinstdieTitanicdiedaliegt“

Jaundwiedereinerfolgserlebnislassunsspielespielenundwirbleibengesundundlassunsbabispielespielendiewirnochbebimäßigermachendamitwirunsnichtdefizitärfühlenundumnichtüberdieeigenedummheitstolpernzumüssen gesternhörteichstimmenderenintonationmirsagtewirmüssendochkonkreterseinwirfangendochimmerwiedervonnullan Unddasistdochgeradedasgutedarandassdertextsokodiertistzueigenersprachewirdderenwörternurnochmitwissendeverstehenkönnenadaptiertnichtinterpretiertnichtsondernkatapultierteuchaufdieinselseidunmöglichvergesstdienaderennichtnehmteuchandenhändenundwerftdiedifferenzinsmeer Ichschreibehiernichtweiterundhinterlassewozuichstehe. Duhastallesaberauchwirklichallesrichtiggemacht.

Veröffentlicht unter Der Sturm | Hinterlasse einen Kommentar

Es ist nichts, eine Bewegung irgendwo

Es ist nichts, eine Bewegung irgendwo. Staub, der komisch abbiegt oder Katy gibt mir eine so coole Angabe und ich bin schon drin im Spiel und wars vorher auch. Eine flüchtige Bewegung, die auch von der Grippewelle angesteckt wurde oder more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

donnerstag, 21.februar er hat ne neue brille und neue kurze haare und kommt gleich noch dazu und kriegt nen klaps aufn minirockhintern vom Regisseur da dieser sich schwerlich zusammenreißen kann oh

Hände hoch Herr Komissar!– Ziehen sie sich ihre Hose stinkt nach Zehenuntersatz! Welche Bedeutung das haben könnte bleibt unbekannt. i´m totally into a thing called i´m mrs subi –<3 you can call me su <3 <3 <3 hey salamander, where more »

Veröffentlicht unter cobra | 1 Kommentar

Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, dass wir nach der Pause wieder zurück auf diese Insel müssen…

In dieses NICHTS in dieses ich BIN nur etwas, wenn ihr mich zu etwas MACHT Du dumme blöde Insel, kannst du nicht wenigstens ein bisschen von selber etwas sein, sei es eine Palme, oder ein Strand, oder ein kühlendes Getraenk, more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

sich zur verfügung stellen

liebe leute. ich glaube wir sind da übelst an was dran. es beschäftigt uns, niemand wäre hier, wenn er nicht an etwas, irgendetwas glauben würde. man würde nicht so schnell vom krankenhaus zur probebühne laufen, bis man wie eine geplatzte more »

Veröffentlicht unter cobra, Der Sturm | Hinterlasse einen Kommentar

tempting tempest

Liebe gruppe alleeinzelnenzusammen, ich komme vom üben aus der übezelle, meine stimme will nicht wie noch vor ein paar wochen funktionieren, beängstigend wie sensibel dieses organ ist und reagiert auf all dies hinterfragen, diese unsicherheit von etwas neuem. Alle reflexe more »

Veröffentlicht unter cobra, Der Sturm | Hinterlasse einen Kommentar

What everyone wants you to be, but no one wants to hear

Lieber Wanja, liebe Alle, Gestern ist was ganz was originelles passiert: Einer hatte diesen einen Knopf gefunden, der wo wenn man drauf drückte alles so wurde, wie man selber wollte. Den Knopf haben dann alle geil gefunden und auch selber more »

Veröffentlicht unter cobra, Der Sturm | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Liebeserklärung

Am Montag, jetzt, heute, wo ich endlich anfange, wird mich Martin schon mehrmals nett daran erinnert haben, dass es schon seit Freitag meine Aufgabe gewesen sein wird, diesen kleinen Bericht aus meiner rechten Friedercomputertoneckperspektive zu schreiben.   Unter der Vorraussetzung, more »

Veröffentlicht unter cobra, Der Sturm | 1 Kommentar