Monatsarchive: Januar 2013

Freitag 18.01.`13 Probentag 9

es ist 18 uhr. imke probiert mir einen hut auf. ich lese martins blog mein lieblingswort klingt so ähnlich wie vorspeise…..!   ?……. die ruhe vor dem sturm. wo bleibt der anstoß? martin wird hibbelig und kriegt rote punkte im gesicht more »

Veröffentlicht unter cobra, Der Sturm | Hinterlasse einen Kommentar

Veröffentlicht unter cobra, Der Sturm | Hinterlasse einen Kommentar

TAG 7 17.1.20dreizehn

Ort: wir sitzen noch am Tisch, es wird langsam bei allen unruhig. der erste schritt auf die bühne steht an. wie probieren? wir müssen proben. auf die Bühne gehen uns bewegen, allein der drohenden kälte wegen. die kälte in diesem more »

Veröffentlicht unter cobra, Der Sturm | Hinterlasse einen Kommentar

15. 01. 2013

Guten Abend, liebe Kollegen. Ich habe, aus den Erfahrungen des sechsten Probentages schöpfend, eine Geschichte für euch geschrieben. Dass sie so abrupt aufhört, ist nicht meine Schuld, das hat die Geschichte so an sich. Ich glaube, dass sie vielleicht auch more »

Veröffentlicht unter cobra, Der Sturm | Hinterlasse einen Kommentar

Day Four – Tag Vier

Der Zuschauer kommt immer zu spät. Der Zuschauer, er ist der Zuspätkommer oder (auch Zuspätschauer,Spätschauer) (Wortstamm Zus(chauen) kommt von Zus((ch)paetkommen). Dilthey (S.208) der Zuschauer er komme rein. Er sieht, es sind schon (alle) da. Peinlicher Moment, jetz allen Hallo sagen,diese more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

TAG 3

12.01.2013 – TAG 3 und jetzt Marie. immer noch 8 Wochen bis zur Premiere Kleine Pferdchen leben in polly pocket Kästchen und sehnen sich nach der Sonne, grasen auf Plastikoberflächen und scharren mit den fünf -fingrigen Hufen auf der Stelle more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

Der zweite Tag

11.01.2013 – immer noch 8 Wochen – Julia Riedler fasst die zweite Probe zusammen Lea: die Buehne ist die Buehne ist die Buehne ist die Buehne. Wo ist sie noch? Wir sagen ja: Auch dort. Auf die Buehne wird von more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

noch 8 Wochen bis zur Premiere – der erste Probentag aus der Sicht von Lukas V.ögler

10.01.2013 – noch 8 Wochen bis zur Premiere – der erste Probentag aus der Sicht von Lukas V.ögler Den Aspekt des „britsh-enlish“ nicht unterschätzen, die Form scheint so hinreißend, da ist man selbstverständlich von sich selber zu Tränen gerührt, man more »

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar

Der Sturm – ein LOGBUCH oder Prosperos Traumprotokolle der Probe von Heute und Gestern

Keine Rechtschreibkorrektur – in jedem Fehler liegt die Potenz eines Neuanfangs, einer anderen Bedeutung, das Fremde in dir und mir, die Niederlage der Korrektheit, das Geile!  

Veröffentlicht unter cobra | Hinterlasse einen Kommentar